BOXPARK Apartments

BOXPARK
Apartments

Webdesign I Corporate Design I Logo

Das Projekt Boxpark Appartements inkludiert einen architektonischen Entwurf, die Inszenierung der Räumlichkeiten durch ein modernes Staging, die Visualisierung, den Logoentwurf und das Layout des Magazins. Wir gestalten Corporate Design für Immobilien, sodass ein schlüssiges und anspruchsvolles Gesamtprodukt entsteht.
Box Park ist ein Projekt, welches den Konzeptansatz unseres Kollektives als interdisziplinäres Corporate Design Studio unterstreicht. Egal welcher Teil einer Marke zu Entwicklung oder Bearbeitung ansteht, es ist immer ratsam gleichermaßen auch alle anderen Bestandteile einer Marke mit zu untersuchen und gegebenenfalls neu zu denken. Es geht darum ein für den Kunden stimmiges Gesamtergebnis zu erzeugen und somit zu überzeugen. An der Schlüssigkeit und somit der Überzeugungsraft eines Gesamtproduktes ist oftmals Erfolg oder Misserfolg abzulesen.

Corporate Graphikdesign

Grundriss EG

Über die Verlängerung des Eingangsbereiches in einen länglichen Flur erschließen sich ein kleines Bad und ein großzügig dimensionierter Hauswirtschaftsraum. Zudem befindet sich im vorderen Teil der Wohnraum.

Grundriss 1. OG

Das 1. Obergeschoss besteht auf den Punkt gebracht nur aus zwei Räumen. Dennoch sind sie es Wert als eigener Bereich zu gelten, denn es sind die privatesten der gesamten Wohnung.

Grundriss EG

Grundriss 1. OG

Der Wohnraum

Ein offener Wohnraum, der sich im vorderen Bereich über zwei Etagen erstreckt. Die Küche ist geschickt hinter blenden kaschiert und kann bei Bedarf auch  nur partiell geöffnet werden. Einzig und alleine der frei stehende Küchenblock verrät, dass sich hinter den Lamellen rückwärtig des Blockes eine gesamte Küche verbirgt.

Eingangsbereich

Im Eingangsbereich ist das Spiel mit Licht und dem Material schon stark wahrnehmbar. Sichtbetonwände und Lichtfugen unterstreichen die Materialität. Über die minimalistisch gestaltete Treppe gelangt man in das 1. Obergeschoss.

Der Flur im 1. OG

Im oberen Flur gibt es noch eine kleine Bibliotheksnische, welche die Nutzung des Flures noch einmal zusätzlich mit Funktion ausstattet. Die schlichte Metallkonstruktion für die Bibliothek ist kein „readymade“, sondern innenarchitektonische Maßkonfektion von Morphine Collective Design Studio. Elegant wird so die Nische angrenzend zum Badezimmer funktional ästhetisch inszeniert.

Das Schlafzimmer

Das Schlafzimmer im 1.OG der Maisonette Wohnung ist ein Ort von minimalistischer Eleganz. Der Raum zoniert sich in den Schlafbereich mit fantastischer Aussicht und einem rückwärtig hinter dem Bett befindlichen Ankleidebereich. Das Bett fungiert hier als Raumteiler und zugleich als Stauraum. Hauptsächlich aber wird immenser Stauraum mittels des fest eingebauten Schrankwand erzeugt, die über die gesamte Raumtiefe rechts verläuft. Das Bett als Skulptur in mehreren Funktionen ist ein für diesen Raum entworfenes Möbeldesign von Morphine Collective Design Studio. Der Boden im Schlafzimmer ist ein weiß lasierter Holzboden, der hier noch einmal mehr Wärme im Schlafraum. Auch hier spielen die Materialien die entscheidende Rolle. Neben der ambienten Lichtwute schaffen ausgewählte readymade Leuchten von NORR11 und MENUSPACE eine gemütliche Atmosphäre.

Das Badezimmer

Aus Naturstein gearbeitete Körper lassen Waschbecken, Raumteiler und Badewanne von besonderer Anmut entstehen. Entwurf und Produktdesign Waschbecken und Badewanne inklusive Raumteiler von Morphine Collective Design Studio. Die Farben sind im Badezimmer bewusst sehr zurückgehalten, hier soll Ruhe und Aufgeräumtheit einem das Gefühl von einer kleinen eigenen Therme im Eigenheim vermitteln. Die Materialien stehen statt Farbigkeit im Vordergrund. Der Boden der Dusche ist mit Teakholz belegt als Stabwerk verarbeitet, sodass Rutschfestigkeit und Wasserabfluss gewährleistet werden können.